EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Calenso ist vollkommen DSGVO konform

Wir haben diese Richtlinien verfasst, um zu erläutern, welche Informationen wir sammeln, wie wir diese verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten unsere Nutzer haben. Da wir ein Internet-Unternehmen sind, können einige der folgenden Konzepte etwas technisch ausfallen. Wir haben allerdings versucht, alles Wichtige so einfach und einleuchtend wie möglich zu erklären. Gerne beantworten wir Fragen oder Kommentare zu diesen Richtlinien.

1. Wenn Sie uns diese Informationen geben oder uns die Erlaubnis geben, diese abzurufen.

Wenn Sie sich für unsere Cloud-Software (SaaS) registrieren oder diese nutzen, geben Sie uns freiwillig gewisse Informationen. Dazu gehören etwa Ihr Vorname, Nachname, Firmenname, Adresse, PLZ, Ort, E-Mail, Land, oder Telefonnummer, die Sie zur Registrierung benutzt haben, und alle sonstigen Informationen, auf die Sie uns Zugriff gewähren.

Bei einem Kauf eines kostenpflichtigen Calenso-Abonnements , übermitteln Sie uns Zahlungsinformationen, Kontaktdaten (z. B. Anschrift und Telefonnummer) sowie Informationen zu Ihrem Kauf. Wenn Sie für Dritte ein Calenso-Abonnement kaufen, übermitteln Sie uns auch die Lieferadresse und Kontaktdaten dieser Person oder Firma.

2. Bezeichnung und Beschreibung der Verarbeitungstätigkeit

Wichtige Information:

Keine Daten werden ohne Einwilligung an Drittpersonen oder Firmen weitergegeben oder verkauft. Alle Daten werden in einem schweizerischen Datencenter sicher gespeichert.

Datenkategorien:
  • Bestandesdaten (Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern)
  • Vertragsdaten (Zeitpunkt, Inhalt, Zahlungsinformationen, Kundenkategorie)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (IP-Adresse)
Kundenstammdaten:

Calenso speichert bei einer Partner-Registration (my.calenso.com/go) alle erforderlichen Kundenstammdaten (Vorname, Nachname, Firmenname, Adresse, PLZ, Ort, E-Mail, Land, Telefon), welche für  eine rechtsgültige Rechnungsstellung notwendig sind. Diese Daten werden freiwillig vom Partner bei einer Registration eingegeben. Bei der Registrierung müssen den AGB sowie den DSGVO-Richtlinien eingewilligt werden.

Bei einem Kauf eines kostenpflichtigen Calenso-Abonnements werden die Kundenstammdaten für die Erstellung einer Rechnung an den ERP-Dienstleister Bexio weiterverschickt. Diese Daten werden explizit für die Rechnungsstellung benötigt und verarbeitet. Bei einer Calenso Account-Löschung dürfen diese Daten aufgrund der Rechnungs-Aufbewahrungspflicht des Schweizerischen Obligationenrecht Artikel 957ff. für eine Dauer von zehn Jahren nicht gelöscht werden.

Nutzungsdaten:

Calenso Admin-Dashboard

Jede Aktion, welche auf der Calenso-Plattform passiert, wird geloggt (Zeitstempel, Mitarbeiter, Partner, IP-Adresse, Art der Aktion, Quelle). Diese Daten werden aggregiert, ausgewertet und Ihnen in einem Dashboard dargestellt.

Calenso Webseite

Auf der Calenso-Webseite wird Google-Analystics verwendet  (anonymisiert).

Support-Systeme

Zendesk:

Support-Tickets werden über Zendesk abgewickelt. Bei einer Ticketerstellung werden Daten wie E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname erfasst. Diese Support-Informationen werden bei Zendesk gespeichert. Calenso speichert keine Support bezogenen Informationen.

Chatra:

Live-Chat-Anfragen auf der Webseite sowie auf der Calenso-Cloud-Plattform werden über Chatra abgewickelt. Der Chatverlauf wird bei Chatra gespeichert. Personenbezogenen Daten können freiwillig und mit Zustimmung eingegeben werden (E-Mail Adresse, Vorname, Nachname). Dies ermöglicht Calenso den Kunden auch wieder zu erreichen, falls der Kunde nicht mehr via Chat verfügbar ist.

Autopilot HQ:

Die Daten (E-Mail, Vorname, Nachname) werden nach Einwilligung der Partner für Newsletter-Zwecke an das E-Mail-System Autopilot HQ weitergegeben. Der E-Mail-Versand der Newsletter erfolgt via Autopliot HQ. Sobald der Calenso-Partner keine Newsletter-Mailings mehr erhalten möchte, kann er sich vom Newsletter abmelden. Nach der Abmeldung werden die personenbezogenen Daten, welche für den Newsletter-Versand benötigt werden, gelöscht.

Nine Internet Solutions AG:

Alle Daten werden in die Datenbank von Nine gespeichert. Nine ist ein schweizerischer Webhoster. Alle Daten von Calenso werden nur in der Schweiz gespeichert. Das Datenbank-Backup beinhaltet Partnerdaten noch eine gewisse Zeit nachdem der Calenso Partner-Account gelöscht wurde.

SMSAPI:

Sofern der SMS-Versand für Terminbestätigungen oder Terminerinnerungen gewünscht ist, wird die Telefonnummer an SMSAPI weitergegeben. SMSAPI ist ein internationaler SMS-Versand-Dienstleister.

3. Zwecke, Quelle, Art und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Zwecke der Datenverarbeitung:
  • Begründung, Durchführung und Beendigung von Kauf oder Dienstleistungsverträgen
  • Marketing und Werbezwecke (Newsletter)
Quellen der Daten:
  • Online-Formular
  • Freiwillige Selbstangaben
  • Mittels von Onlinetools/Verfahren ermittelte Daten
Art der Verarbeitung:
  • Elektronische Verarbeitung
Rechtsgrundlage der Verarbeitung:
  • Art 6 Abs. 1 a), Art. 7 DSVO (Einwilligung)
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung)

Sicherheitsmassnahmen

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmassnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Zu den Sicherheitsmassnahmen gehören:

  • Maximal 3 Loginversuche pro IP-Adresse innerhalb von 5 Minuten möglich
  • Applikation läuft mit SSL, also nur via HTTPS aufrufbar
  • Form Tampering Prevention ist standardmässig in allen Formularen aktiviert

Übermittlung von Informationen

Durch die Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen ermächtigen Sie uns dazu, Ihre Informationen zu den in diesen Richtlinien beschriebenen Zwecken in Gebiete ausserhalb Ihres Heimatlands zu übermitteln und dort zu speichern. Der in diesen Ländern geltende Datenschutz und die dortigen Befugnisse der Behörden zum Zugriff auf Ihre personenbezogenen Informationen weichen gegebenenfalls von den Bestimmungen in Ihrem Heimatland ab.

Welche Entscheidungsmöglichkeiten haben Sie bezüglich Ihrer Informationen?

Sie sind in der Lage, Ihre Daten bei uns jederzeit vollkommen zu löschen. Nachdem Sie sich für das Löschen der Daten entschieden hat, werden alle Daten, welche Sie bei uns eingetragen oder generiert haben, vollkommen aus unserer Datenbank gelöscht.

Sie sind jederzeit in der Lage, die wichtigen Daten bei uns in einer Datei herunterzuladen. Wir generieren verschiedene Excel Dateien (z.B. für Ihre erfassten Kunden, Termine oder Dienstleistungen) mit dem Ziel, dass Sie diese bei einem anderen Anbieter mit wenigen Anpassungen wieder importieren können.

Wie nehmen wir Änderungen an den Richtlinien vor?

Wir werden möglicherweise von Zeit zu Zeit Änderungen an den Richtlinien vornehmen und werden in solchen Fällen alle Änderungen auf dieser Seite bekannt geben. Wenn Sie Calenso nach dem Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin benutzen, stimmen Sie damit den überarbeiteten Richtlinien zu. Sollte es sich dabei um wichtige Änderungen handeln, werden wir unter Umständen eine entsprechende Ankündigung machen oder gemäss den gesetzlichen Vorschriften Ihr Einverständnis einholen.

Wie können Sie uns kontaktieren?

Am besten erreichst du uns online über das Kontaktformular in unserem Hilfecenter. Calenso ist eine Software der Braincept AG.

Braincept AG
Neuenkrichstrasse 19
6203 Sempach Station
Schweiz

Weitere Dokumente zu unserem Datenschutz

Unsere Kunden können gerne unseren unterschriebenen AV-Vertrag hier herunterladen:
Calenso Auftragsverarbeitungs-Vertrag

 

Hier finden Sie weitere und detailliertere Informationen zu unserem Datenschutz:

Calenso Datenschutzerklärung

Calenso Verarbeitungstätigkeiten

 

Letzte Aktualisierung 18.05.2018