5 unerlässliche Anforderungen an eine Terminbuchungs-Anwendung

Du bist auf der Suche nach einer geeigneten Terminbuchungs-Anwendung, damit deine Kunden online Termine reservieren können? Dann bist du bei diesem Artikel genau richtig. Wir zeigen dir, welchen Anforderungen eine Anwendung gerecht werden sollte.

Was ist eine online Terminbuchungs-Anwendung?

Grundsätzlich ist es eine Anwendung für Unternehmen, die es den Kunden des Unternehmens ermöglicht, online Terminreservationen zu vereinbaren, umzubuchen oder abzusagen. Die Reservation läuft meist über die firmeneigene Webseite, eine einzelne Buchungsseite, Facebook, Instagram oder sonstige soziale Medien. Der Kunde bucht also zu einer ausgewählten Zeit, eine angebotene Dienstleistung, bei dem gewünschten Mitarbeiter. Im Hintergrund werden vom Unternehmen Daten wie die Mitarbeiter, An- und Abwesenheitszeiten, Öffnungszeiten und Dienstleistungen gepflegt. Die Software gleicht verschiedene verbundene Kalender ab und vermeidet so Doppel- oder Überbuchungen und zeigt freie Termine an.

Für diese Software – wie Calenso es eine ist – gibt es gewisse Grundanforderungen, die sie erfüllen sollte, damit sie für die meisten Unternehmen in Frage kommen. Wir haben dir einige Kriterien aufgelistet, auf die du bei der Auswahl einer online Terminbuchungs-Anwendung achten solltest.

Basics

Flexibilität Jedes Unternehmen hat andere Bedürfnisse und einen anderen Tagesablauf. Deshalb sollten viele Einstellungen individualisiert auf dein Unternehmen vorgenommen werden können. Dazu gehört z.B. die Unterscheidung, ob ein Termin zwischen zwei Personen gebucht werden kann oder gleich mehrere Teilnehmer zur gleichen Zeit z.B. an einem Workshop teilnehmen können. Die Auswahl des Ortes / Filiale sollte ebenfalls vom Kunden ausgewählt werden können.

Kalendersynchronisation Eine unerlässliche Anforderung. Schliesslich möchtest du dein(e) eigener/eigenen Kalender beibehalten und die eingetragenen Termine sollen vom System selbständig abgeglichen und übertragen werden. So kannst du ganz einfach auch Ferientage in deinem bisherigen Kalender eintragen.

Vielfältige Integrationsmöglichkeiten Es gibt immer noch viele Unternehmen die keine eigene Website betreiben. Daran ist gar nichts falsch, manchmal passt es auch nicht zum Unternehmen. Deshalb ist es wichtig, dass du eine Software auswählst, die viele Integrationsmöglichkeiten bietet, wie z.B. eine eigene Adresse nur mit der Buchungsseite, eine Integration mittels einfachem Code in die eigene Webseite oder die Verknüpfung auf Social Medias (Facebook, Instagram etc.). Überlege dir zuerst, wie du die meisten Kunden erreichst und wo du die online Buchung zwingend anbieten möchtest. Umso mehr ein Anbieter ermöglicht, desto besser.

Erinnerungsnachrichten Damit deine Kunden oder deine Mitarbeiter keine Termine verpassen, sollte eine Erinnerungsfunktion vorhanden sein. Die Erinnerung kann entweder per E-Mail oder als SMS übermittelt werden. Somit ersparst du dir den Aufwand für verpasste Termine.

Mobile optimiert Heutzutage wird immer mehr über das Smartphone erledigt. Deshalb heisst es auch oft „Mobile-first“. Die Buchungsseite sollte so optimiert sein, dass sie auch einwandfrei auf einem Mobilgerät funktioniert und gut dargestellt wird.

Höhere Anforderungen

Bezahlfunktion Mit einer Schnittstelle wird ermöglicht, dass deine Kunden beim Buchen eines Termins gleich den Betrag für die gebuchte Dienstleistung bezahlen. Somit entfällt ein weiterer Aufwand. (Wird von Calenso in den kommenden Wochen ausgerollt).

Unsere Software ist darauf ausgelegt, branchenunabhängig sehr hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Wir bieten eine Testphase an, falls du dich von Calenso überzeugen möchtest. Registriere dich hier!

Gisi

This entry has 0 replies

Comments are closed.